Systemische Therapie - Andrea Strauch
Systemischen Therapie, der Mensch als Teil eines komplexen Systems von Beziehungen und Randbedingungen. Die beraterische und therapeutische Arbeit beschäftigt sich mit den Wechselwirkungsprozessen und ist bestrebt, alte Muster zu “verstören” und neue, hilfreiche Lösungen zu finden. Die Systemische Therapie beschäftigt sich weniger mit “dem Problem” als vielmehr mit neuen Perspektiven und dem Orientieren an passenden Lösungen.
Systemische Therapie
27
page-template-default,page,page-id-27,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-2.8,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.7,vc_responsive
 

Systemische Therapie

Systemische Therapie

In der Systemischen Therapie wird der Mensch als Teil eines komplexen Systems von Beziehungen und Randbedingungen gesehen. Die beraterische und therapeutische Arbeit beschäftigt sich mit den Wechselwirkungsprozessen und ist bestrebt, alte Muster zu “verstören” und neue, hilfreiche Lösungen zu finden. Die Systemische Therapie beschäftigt sich weniger mit “dem Problem” als vielmehr mit neuen Perspektiven und dem Orientieren an passenden Lösungen.

 

Heinz von Foerster beschrieb die Zielrichtung systemischen Denkens und Handelns folgendermaßen: „Handle stets so, dass Du die Anzahl der Möglichkeiten vergrößerst“.

 

In meiner systemischen Arbeit unterstütze ich Sie dabei, Ihren Handlungsspielraum zu vergrößern und neue Sichtweisen und Perspektiven zu entwickeln. Gemeinsam erarbeiten wir im Gespräch oder mit Hilfe von Inneren Bildern, Imagination, Skulpturen und anderen systemischen Interventionen neue Wege und Lösungen.

 

Systemische Arbeit ist sowohl in der Einzelarbeit mit Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen, als auch mit Paaren und Familien hilfreich.

Systemischen Therapie wird der Mensch als Teil eines komplexen Systems.

„Das Glück deines Lebens hängt von der Beschaffenheit deiner Gedanken ab.“

Mark Aurel